Düsseldorfer Waggonfabrik – Triebwagen 194

Bemerkungen:

1949 – Triebwagen 194
1979 abgestellt und verkauft an W. Knupe
2004 – überstellt zum NVM Do.

Steckbrief:

Hersteller: Düsseldorfer Waggonfabrik
Fahrzeugtyp: T2 (S)
Serie: 181-194
Elektrische Ausrüstung: AEG
   
Länge über Kupplung: 11.78 m
Breite: 2.17 m
Höhe: 3.11 m
Leergewicht: 12,50 t
   
Sitzplätze: 22
Stehplätze: 57
Hersteller:
Düsseldorfer Waggonfabrik
 
Fahrzeugtyp:
T2 (S)
 
Serie:
181-194
 
Elektrische Ausrüstung:
AEG
 
Länge über Kupplung:
11.78 m
 
Breite:
2.17 m
 
Höhe:
3.11 m
 
Leergewicht:
12,50 t
 
Sitzplätze:
22 Stück
 
Stehplätze:
57 Stück

Bemerkungen:

1949 – Triebwagen 194
1979 abgestellt und verkauft an W. Knupe
2004 – überstellt zum NVM Do.

Fahrzeugchronik:

Serie 181 – 194; Bj 1949 bei DüWag, Aufbau-Tw auf Fahrgestell von TW242, Bj 1925. Ursprünglich 2×48 KW Leistung. Später wurden die Motoren gegen 2×75 KW getauscht. Mit Druckluft-Auslassbremse als Betriebsbremse. 22 Sitz- und 55 Stehplätze.

Ab 1967 wurden die Wagen von beige auf braun/beige umlackiert. Wegen ihrer berüchtigten Handbremse wurden die TW nach einer schweren Verletzung eines Fahrers damit ab Sommer 1973 nicht mehr eingesetzt und bis Jan. 1975 aller verschrottet, außer 194.

Dieser wurde von Herrn Knupe gekauft, eigentlich als Ersatz-Fahrgestell-Spender für 173.

Nach dessen Brandschaden hat er 194 für den Betrieb auf Eisenbahngleisen ausgerüstet, nun aber nicht mehr auf Batterie-Betrieb, sondern für den Einsatz mit Generator-BW.

So kann das Fzg. unabhängig vom Standort überall eingesetzt werden. So ist er auf eigenen Rädern bis nach Sylt und Tondern/DK gefahren und wird auch am Mooskamp häufig eingesetzt.

Fahrzeuggalerie

RECHTLICHES

VERANTWORTLICH

VhAGDSW e.V

Nahverkehrsmuseum Dortmund

Mooskamp 23

44359 Dortmund

 

Telefon: (0231) 39 56 417

Mail: kontakt@bahnhof-mooskamp.de

© VhAGDSW e.V 2021