MAN SL200 – Solobus 1367

Bemerkungen:

1984 – Dortmunder Stadtwerke AG, Wg.-Nr. 1367
1997 – Umbau Infobus der DSW AG, Wg.-Nr. 1925
2007 – Übergabe an die Stadt Dortmund als Spielbus
2020 –  verkauft u. überstellt zum NVM Do

Steckbrief:

Hersteller: Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg (MAN)
Fahrzeugtyp: SL200
Serie: 1351 – 1374
   
Länge: 11,28 m
Breite: 2.50 m
Höhe: 2,99 m
Leergewicht: 17,60 t
   
Sitzplätze: (66)
Stehplätze: (103)
Hersteller:
Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg (MAN)
 
Fahrzeugtyp:
SL200
 
Serie:
1351 – 1374
 
Länge
11,28 m
 
Breite:
2.50 m
 
Höhe:
2,99 m
 
Leergewicht:
17,60 t
 
Sitzplätze:
(66)
 
Stehplätze:
(103)

Bemerkungen:

1984 – Dortmunder Stadtwerke AG, Wg.-Nr. 1367
1997 – Umbau Infobus der DSW AG, Wg.-Nr. 1925
2007 – Übergabe an die Stadt Dortmund als Spielbus
2020 –  verkauft u. überstellt zum NVM Do

Fahrzeugchronik:

In den Jahren 1980 bis 1985 beschafften die Dortmunder Stadtwerke AG 84 Standardlinienbusse vom Hersteller Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg (MAN), Typ SL200, Wagen 1301 – 1384.

1997 wurde der KOM 1367 ausgemustert und zum Infobus 1925 umgebaut.

Der Infobus diente der Abteilung Marketing zur Information verschiedenster Ansprechgruppen. Er war ausgestattet mit einer Video-Anlage zum Abspielen von Info-Programmen, einem PC zur Erstellung von Fahrplan-Auskünften aus dem System „EFA“, mit dem er über Internetverbindung zusammengeschaltet werden konnte, Fahrscheinautomat zum Üben der Bedienung und weiteren Details zur Kundenbetreuung.

2007 wurde der Wagen an die Stadt Dortmund als Spielbus abgegeben.

Am 06.08.2020 erfolgte die Übernahme des Wagens an die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft der Dortmunder Stadtwerke e.V. (Nahverkehrsmuseum Dortmund).

Fahrzeuggalerie

Das Museum

 

Über uns

Nostalgie pur

Unsere Strecke

VHAGDSW-Shop

Feiern im Museum

Wagenpark

 

Triebwagen

Beiwagen

Arbeitswagen

Omnibusse & LKW´s

Eisenbahnfahrzeuge

Verantwortlich:

 

VHAGDSW e.V

Nahverkehrsmuseum Dortmund

Mooskamp 23

44359 Dortmund-Nette